Leistungen
Reverse Engineering

Reverse Engineering: Die Umkehr des Konstruktionsprozesses

Beim Reverse Engineering produzieren wir Ersatzteile für Ihre Maschinen anhand von Mustern, Maßen und Schnittstellen. Auf Konstruktionszeichnungen können wir bei dieser Methode verzichten. Sogar defekte oder verschwundene Bauteile lassen sich mit Hilfe von Reverse Engineering rekonstruieren.

  • Ersatzteilfertigung für Maschinen und Anlagen
  • präzise Zeichnungen sichern die Versorgung mit Verschleißteilen
  • Optimierung Ihrer Konstruktion

Der Hersteller Ihrer Maschine führt diverse Ersatzteile nicht mehr? Die Pläne für die Bauteile Ihrer Anlage sind verloren gegangen? Eine wichtige Maschinenkomponente ist defekt oder fehlt Ihnen ganz und gar? Dann können wir Ihnen mit Reverse Engineering weiterhelfen. Bei dieser Methode drehen wir den Konstruktionsprozess um. Wir schauen uns die existierenden Bauteile genau an, messen Schnittstellen aus und scannen sie gegebenenfalls in 3D. Mit zeitgemäßen Werkzeugen wie CAD-Systemen konstruieren wir aus den gewonnenen Informationen Ihr individuelles Präzisionsteil.


Leistungen

Schnelle und günstige Rekonstruktion Ihrer Ersatzteile

Bei der Rekonstruktion Ihrer Ersatzteile nehmen wir einen Scan der existierenden Teile und der entsprechenden Schnittstellen an der Maschine vor. Damit werden die Maße genauestens erfasst. Mithilfe einer CAD-Software können unsere Experten daraus die fehlenden Komponenten konstruieren und die Zeichnungen anfertigen, die Ihnen in Ihrem Archiv womöglich fehlen. Um die Abmessungen genau abzugleichen, ziehen wir – wenn vorhanden – ein existierendes Bauteil heran. Wenn die präzise Rekonstruktion Ihrer Ersatzteile abgeschlossen ist, fertigen wir Ihnen zunächst einen Prototypen an. Sitzt dieser passend in Ihrer Maschine oder Anlage, nehmen wir die Fertigung der gewünschten Komponenten auf. Dabei haben Sie die Wahl, ob Sie gleich mehrere Exemplare ins Ersatzteillager legen wollen oder ob Sie zu einem späteren Zeitpunkt ein neues Reserveteil bestellen möchten. Bei Brutscher Maschinenbau stehen wir Ihnen jederzeit für die Herstellung Ihrer Bauteile zur Verfügung.

Passgenaue Maschinen-Ersatzteile und Verschleißteile fertigen lassen

Produktionsmaschinen und komplexe Anlagen in der Fertigung stellen in der Regel teure Investitionen dar. Je nach Nutzungsintensität und -dauer erwirtschaftet die Anlage mit ihrer Leistungsfähigkeit einen Umsatz, der über diese Investition hinausgeht. Normalerweise dauert es einige Jahre, bis der Punkt erreicht ist, an dem eine Maschine ihre Kosten erwirtschaftet hat. Nach dieser Periode sind die Abschreibungen meist abgeschlossen und auch eine ursprünglich teure Anlage verursacht keine Kosten mehr. Ihre Nutzungsdauer ist damit aber selten beendet. Oft können auch in die Jahre gekommene Maschinen und Anlagen noch lange genutzt werden.

Voraussetzung dafür ist meist die Verfügbarkeit von Maschinen-Ersatzteile für verschleißende und abnutzbare Komponenten. Reverse Engineering sorgt für die zügige Rekonstruktion Ihrer Ersatzteile, auch wenn sie verschlissen sind oder die originalen Zeichnungen dafür fehlen. Reverse Engineering verschafft den Betreibern von Maschinen und Anlagen damit eine günstige Möglichkeit, ihre Verschleißteile fertigen zu lassen. Damit trägt die bewährte Methode aus dem Bereich des Maschinenbaus dazu bei, dass Sie einen noch größeren Nutzen aus Ihrem Maschinenpark ziehen können. Sprechen Sie uns an und lassen Sie uns gemeinsam Ihre Möglichkeiten erörtern.

Das Leistungsspektrum rund um Reverse Engineering bei Brutscher Maschinenbau:

  • 3D-Scan einzelner Teile und komplexer Baugruppen
  • Virtuelle Rekonstruktion beschädigter, abgenutzter oder verschwundener Teile anhand von Schnittstellen
  • Schnelle Nachproduktion von bereits erfassten Teilen